Menstruationstasse beim Schwimmen & Tauchen

Teile den Text mit deinen Mädels

Gestresst aus dem Büro nach Hause und auf dem Weg noch schnell die Einkäufe erledigen. Wer kennt das nicht? Es ist das typische Alltagsleben vieler von uns.

Für Katharina von diverettes.de gehört dies der Vergangenheit an. Während eines Sabbaticals stellte sie fest, dass sie sich im Wasser wohler fühlt. Sie machte ihren Tauchlehrerschein und bereist seitdem als Tauchlehrerin die Welt.

Menstruationstasse SchwimmenMit Katharina haben wir nicht nur eine Expertin für Themen rund ums Tauchen und Schwimmen gefunden. Während ihrer Tage ist es für Katharina zur Gewohnheit geworden, die Menstruationstasse zu nutzen.

Wir haben Katharina gefragt, warum sie die Menstruationstasse beim Schwimmen nutzt. Zudem verrät die Tauchexpertin uns, was sie uns Mädels rät, wenn wir mit der Menstruationstasse schwimmen gehen wollen. Um es vorwegzunehmen: Es ist absolut kein Problem.

Interview mit Tauchlehrerin Katharina

Welche Vorteile bietet dir die Menstruationstasse beim Schwimmen gehen?

Der größte Vorteil ist, dass Frau die Menstruationstasse beim Schwimmen absolut nicht merkt. Es ist hygienisch und praktisch kaum zu spüren. Darüber hinaus kommt es nicht zu kleinen Missgeschicken wie ein herausschauendes Bändchen.

Und anders als Tampons saugen sich die Tassen nicht voll, so dass man sie direkt wechseln müsste. Beim Tauchen, wo man häufig noch lang von der nächsten Toilette entfernt ist, ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Was rätst du den Mädels, die das 1. Mal eine Menstruationstasse im Schwimmbad nutzen?

Bevor ich mit der Menstruationstasse schwimmen gehe, würde ich die Tasse vorher natürlich einige Tage ausprobieren. Manchmal ist es am Anfang ja etwas ungewohnt. Nach dem Schwimmen oder Tauchen kann man die Tasse auch mal ausleeren, um zu prüfen, ob nicht durch einen falschen Sitz etwas Wasser in die Tasse gekommen ist. Am Anfang hatte ich das ab und zu. Heute bin ich den ganzen Tag ohne richtige Toilette auf dem Boot unterwegs und mache mir keine Gedanken mehr.

Welche Tasse nutzt du und welche Menstruationskappe kannst du beim Schwimmen und Tauchen empfehlen?

Menstruationstasse zum Schwimmen & TauchenGanz ehrlich? Ich weiß es gar nicht mehr. Vor einem Jahr habe ich mir eine der günstigen und gut bewerteten Cups bei Amazon bestellt, um es auszuprobieren und bin dabei geblieben. Für mich gibt es bis auf die beiden verschiedenen Größen keine Unterschiede. Wenn ein Modell passt und bequem ist – also man nichts spürt – dann ist die Menstruationstasse auch zum Schwimmen und Tauchen geeignet.

Das Wichtige ist die richtige Pflege. Nach jeder Menstruation und vor dem ersten Einsetzen koche ich die Tasse ab. Zum täglichen Ausspülen nutze ich dagegen – auch auf Reisen – normales Leitungswasser.

Mehr zu Katharinas Abenteuern mit der Menstruationstasse liest du hier: http://www.diverettes.de/tauchbasics/tauchen-trotz-periode/

Teile den Text mit deinen Mädels