Menstruationstasse falten – die richtige Falttechnik mit Fotos!

Teile den Text mit deinen Mädels

 

Menstruationstasse falten: So geht's

Du hast dir eine Menstruationstasse gekauft & sie ist da?

Super!

Dann schauen wir jetzt mal, was du bei der Einführung der Tasse zu beachten hast.

Eigentlich ist es ganz einfach. Du drückst die Menstruationstasse zusammen, in die Scheide hinein und nach einigen Stunden wieder heraus.

Hierbei kommt es aber ganz besonders auf eine Sache an: wie du die Menstruationstasse falten kannst, damit alles sitzt: die Falttechnik!

Was die Falttechnik angeht, haben wir verschiedene Möglichkeiten, wie du die Menstruationstasse falten kannst:

  1. C-Faltung
  2. S-Faltung
  3. Punchdown-Faltung
  4. Abknick-Faltung

Schaue dir die Bilder der jeweiligen Falttechnik an und probiere alle aus, bis du zu der Technik gefunden hast, die dir am besten liegt!

Du kannst grundsätzlich alle Techniken nutzen, unabhängig davon, für welche Tasse du dich letztlich entschieden hast.

Menstruationstasse falten – Schritt für Schritt-Fotoanleitung für dich zur Falttechnik


1)C-Faltung (oder „das Herz“)

  1. Halte die Tasse mit beiden Zeigefingern und Daumen fest.
  2. Drücke mit dem rechten Daumen den Rand ein und lege mit dem linken Daumen den Silikonrand über den rechten Daumen.
  3. Ziehe den rechten Daumen heraus und halte die Tasse in der linken Hand zwischen Daumen und Zeigefinger.

Die C-Faltung ist sehr einfach, bringt allerdings einen kleinen Nachteil mit sich. Denn die Menstruationstasse wird durch die Falttechnik etwas verkleinert.

Menstruationstasse falten Herz


2)S-Faltung (oder „die Kobra“)

  1. Halte die Tasse mit beiden Zeigefingern und Daumen fest.
  2. Drücke nun gleichzeitig den rechten Daumen und linken Zeigefinger zueinander.
  3. Ziehe den rechten Daumen und linken Zeigefinger heraus und halte die Tasse in einer Hand zwischen Daumen und Zeigefinger fest.

Bist du eher schmal gebaut, können wir dir diese Falttechnik ans Herz legen. Denn durch die Kobra wird die Menstruationstasse besonders klein.  

Menstruationstasse falten: Kobra


3)Punchdown-Faltung (oder „die Muschel“)

  1. Halte die Tasse in der linken Hand fest und drücke mit dem linken Zeigefinger mittig in das Silikon.
  2. Drücke nun den mittleren Silikonbereich ganz nach unten und drücke die zwei Seiten sodann mithilfe der Finger der rechten Hand zusammen.
  3. Halte die Tasse mit Zeigefinger und Daumen einer Hand zum Einsetzen fest.

Die Muschel lässt sich kleiner als das Herz zusammenfalten, allerdings ist die Handhabung etwas schwieriger.

Menstruationstasse Falttechnik: Muschel


4)Abknick-Faltung (oder „die Dreiecksfaltung“)

  1. Halte die Tasse mit beiden Zeigefingern und Daumen fest und drücke den Rand mit den Daumen zusammen.
  2. Halte die Tasse nun in einer Hand und falte mit der rechten Hand den Silikonrand schräg nach unten.
  3. Halte die Tasse mit Daumen und Zeigefinger zusammen.

Praktisch ist bei der Dreiecksfaltung, dass die Silikonkante nach der Einführung schnell aufploppt und sich genauso schnell anpasst. Die Menstruationstasse wird zudem sehr klein gefaltet und ist nicht so einfach und schnell wie die Herz-Falttechnik zu knicken. Aber es gilt auch hier: Übung macht die Meisterin!

Menstruationstasse falten: Abknickfaltung

Wenn du die richtige Falttechnik für dich gefunden hast, halte die Menstruationstasse nun wie jeweils auf Bild 3) dargestellt in deiner Hand. Öffne mit der anderen Hand deine Schamlippen und führe die Tasse hinein. Setze die Tasse so ein, dass sie unten etwa 1-2 cm vom Scheideneingang entfernt liegt.


Worauf muss ich achten?

Gute Frage! Nachdem du die Menstruationstasse Falttechnik angewandt und die Tasse eingeführt hast, solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass sie oben an der Scheidenwand anliegt und somit dicht ist. Zudem solltest du wissen, dass ein Knick ihr Volumen verringert.

Es gibt eine ganz einfache Regel: Wenn du die eingesetzte Tasse nicht spürst und nichts ausläuft, sitzt sie richtig! Mit der Zeit wirst du auch dein eigenes Bauchgefühl dafür bekommen. Alles eine Macht der Gewohnheit – und Übung!

Übrigens: Den Stiel der Tasse kannst du jederzeit mit einer sauberen Schere kürzen, sollte er dich zwicken oder stören.

Was tun, wenn das Menstruationstasse Falten nicht klappt?

Du versuchst es immer wieder, aber die Menstruationstasse will sich einfach nicht einführen lassen? Dann trage etwas Gleitgel oder Wasser auf deinen Scheideneingang auf. Beim Gleitgel solltest du ein Gel nutzen, von dem das Silikon nicht angegriffen wird. Weitere Tipps findest du in unserem Artikel zum Menstruationstasse Einsetzen.

Aha!

Hast du dich schon mal gefragt, was die kleinen Löcher am Rand deiner Menstruationstasse zu suchen haben? Sie sind nicht ohne Grund da!

Die Löcher sorgen für einen leichten Unterdruck und lassen dadurch die Menstruationstasse dicht ansitzen. Achte also immer darauf, dass die Löcher sauber sind.

Den ganzen Ablauf und eine Schritt für Schritt-Anleitung zur Anwendung der Menstruationstasse findest du hier.

Teile den Text mit deinen Mädels